Werkstattgespräch CHEMIE der SPD-Landtagsfraktion am 5. März 2020 in Ludwigshafen

Zum Werkstattgespräch CHEMIE, hatte die SPD-Landtagsfraktion am 5. März 2020 bei uns in Ludwigshafen eingeladen. Das Treffen fand im Turmrestaurant im Ebertpark statt. Unter anderem standen die Themen, wie stellt sich die aktuelle Lage der Wirtschaft in RLP, insbesondere der chemischen Industrie dar, was sind die künftigen zentralen Herausforderungen der Branche und mit welchen Maßnahmen kann die Politik die Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen?

Hierbei kam zum Ausdruck, dass die chemische Industrie für Rheinland-Pfalz die wichtigste Industriebranche ist. Schon allein aufgrund ihrer Umsatzstärke und als Branche mit etwa 69.000 Beschäftigten ist sie für Rheinland-Pfalz von enormer Bedeutung. Natürlich auch für uns in Ludwigshafen. Unser Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer betonte, dass im September 2019 wir als SPD-Fraktion auch ein Positionspapier zu Chemischen Industrie verabschiedet haben.

Die Chemieindustrie ist wichtiger Treiber von Innovation; ihre Produkte sind Grundlage für Prozesse in anderen Industriezweigen und finden für Verbraucherinnen und Verbraucher Verwendung in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens. Ebenso wurde bei dem Gespräch auch die traditionell starke Sozialpartnerschaft zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften herausgestellt. Sie ist vorbildhaft, was auch anwesende Vertreter der Gewerkschaft IGBCE bestätigten.