Pharmakonzern Abbvie investiert über 100 Mio Euro in Standort Ludwigshafen

Die Nachricht, dass der Pharmakonzern Abbvie über 100 Mio Euro in Standort Ludwigshafen investieren will, zeigt dass unsere Stadt nach wie vor ein attraktiver Standort für die ansässigen, aber auch für ansiedlungswillige Unternehmen ist. Wie berichtet, will Abbvie in den kommenden Jahren mit dieser hohen Investition das zentrale Laborgebäude modernisieren und neu konzipieren. Dies ist eine erfreuliche Nachricht für Ludwigshafen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, so Heike Scharfenberger, MdL. Unsere Stadt braucht sowohl die Wertschöpfung von der produzierenden Industrie als auch von Gewerbe und dem Handel, um auf Dauer erfolgreich zu sein. Dies unter der Voraussetzung, was ich schon immer zum Ausdruck gebracht habe, dass Ökologie und Ökonomie keine Gegensätze sein dürfen, sondern in einer zukunftsweisenden und erfolgreichen Städtebaupolitik miteinander vereinbar sein müssen.