Bewilligung von Finanzmittel in Höhe von 200.000 Euro für Dichterviertel in LU-Süd

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ hat die Stadt Ludwigshafen Zuwendungen Höhe von 200.000 Euro erhalten.  Die Bewilligung der Mittel erfolgen für die Gebietsentwicklung und Abbau sozialer Probleme für das Quartier „Dichterviertel“ in LU-Süd. Auch das Sportgelände unmittelbar am Südwest-Stadion ist hierbei mit einbezogen.

Heike Scharfenberger: „Erfreulich ist die 90% Förderung von Bund und Land. Der Bewilligung wurden zuwendungsfähige Kosten von 222.222 Euro zu Grunde gelegt. Die Städtebauförderung ist für das Land Rheinland-Pfalz ein gutes und erfolgreiches Förderinstrument für Städte und Gemeinden“.

Gerade durch die Förderung von Projekten mit dem Programm „Soziale Stadt“ konnten in der Ver-gangenheit in anderen Bereichen der Stadt nachhaltige soziale Maßnahmen realisiert werden. Die ohne eine Förderung nicht möglich gewesen wären.